Pressemitteilung 13.6.2019:

Presseerklärung vom 13.6.2019

Zur Innenministerkonferenz:

Flüchtlingsrechte sind nicht verhandelbar!

Der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein, Pro Asyl und Jugendliche ohne Grenzen warnen bei Landespressekonferenz in Kiel vor einem Abbau menschenrechtlicher Standards und vor Abschiebungen in Kriegsländer

Anlässlich der vom 12. bis 14 Juni in Kiel und Rendsburg unter dem Vorsitz Schleswig-Holsteins stattfindenden Innenministerkonferenz fordern Nichtregierungsorganisationen die Bundesländer zur Ablehnung des am 7. Juni 2019 beschlossenen, vom Bund euphemistisch „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“ bezeichneten Gesetzes auf. Sie fordern von den Bundesländern, sich auch im eigenen Interesse gegen die Entrechtung von Geflüchteten und ihren Unterstützerinnen sowie die dadurch entstehenden Mehrbelastungen der Länder zu wehren und ihre Handlungsspielräume sowohl im Bundesrat als auch auf landesgesetzlicher Ebene auszuschöpfen.

Pressemitteilung 13.6.2019: weiterlesen

Die Konferenz beginnt: Austausch über JoG

Gleich am ersten Morgen sind wir zusammengekommen, um uns über unserer Gruppe „Jugendliche ohne Grenzen“ (JoG) auszutauschen: Was ist JoG für mich? Was macht JoG? Was verbindet uns?

Das besondere an JoG ist, dass wir selbst die Initiative ergreifen und alles gemeinsam machen: Bei uns kämpft nicht nur jeder allein, sondern wir alle zusammen. So sagt unser JoG-Mitglied aus Trier: „Seitdem ich bei JoG bin, haben wir auch viel in der Gesellschaft gearbeitet. Wir haben uns mit dem Bürgermeister getroffen und Demonstrationen veranstaltet“. Mit JoG nehmen an Workshops teil und bieten selbst welche an. Durch unsere Aktionen versuchen wird, Jugendliche zu motivieren, dass sie sich selbst sichtbar machen. Mit der Demo bei unserer Konferenz wollen wir dorthin gehen, wo die Innenminister sind, damit sie uns hören.

Die Konferenz beginnt: Austausch über JoG weiterlesen

JOG Konferenz 2019

Plakat und Flyer der Jog Konferenz 2019
Von Dienstag 11. Juni bis Freitag 14. Juni 2019 wird parallel zu der Innenministerkonferenz (IMK) in Schleswig Holstein die alljährliche Jugendkonferenz stattfinden. 70 JoG jugendliche aus verschiedenen Bundesländern können daran teilnehmen. Schon seit 2005 protestieren wir Jugendliche ohne Grenzen (JoG), ein Zusammenschluss von betroffenen Jugendlichen und deren Freund*innen, für ein Bleiberecht und das gleiche Recht auf Bildung. Unsere Konferenz wird für und mit betroffenen Jugendlichen organisiert, um über Hintergründe von Duldung, Abschiebung und Flucht zu informieren, Wissen zu vermitteln und vor allem um Perspektiven für ein Bleiberecht zu entwickeln.

Program der #jogimk2019

  • Mittwoch 12. Juni 2019 | 18:00 Uhr
    Demo #Hiergeblieben | Platz der Matrosen | Kiel
  • Donnerstag 13. Juni 2019 | 10:00 Uhr
    Pressekonferenz |LPK SH Landeshaus | Kiel
  • Donnerstag 13. Juni 2019 | 10:00 Uhr
    Gala (und Wahl des Abschiebeministers 2019) | Theater am Wilhelm Platz 2 | Kiel

Wer oder was ist eigentlich JOG? Hier findet ihr unseren neuen Flyer!

06. – 08. Juni 2018 | Halle