Hausaufgabenheft

2ß15 übergibt JOG ein Hausaufgabenheft für Thomas de Maizière (die Misere) überreicht, der den Preis als Abschiebeminister schon zwei Mal gewonnen hat. Dieses Jahr stand de Maizière nicht zur Wahl, da er sich mit seiner herausragend rassistischen Politik bereits selbst als Abschiebeminister gekürt hat. Er macht sich unter anderem stark für die Inhaftierung von Asylsuchenden in sogenannten Willkommenszentren, er hat durchgesetzt, dass weitere Staaten zu „sicheren Herkunftsländern“ erklärt und dadurch noch mehr Flüchtlinge abgeschoben werden. Schließlich will er den Familiennachzug einschränken und nimmt damit noch mehr Tote an den Außengrenzen in Kauf.

Werte Innenminister,
seit 10 Jahren fordern wir Jugendliche Ohne Grenzen , Sie auf Ihren Hausaufgaben, die wir Ihnen aufstellen nachzugehen. Seid 10 Jahren gehen Sie dieser Aufforderung leider nicht nach.
Uns ist bewusst- das Sie unter Konzentrations – und Langzeit Gedächtnis Schwäche leiden,
Ansonsten Wie erklären Sie den sonst die Gesetze die in Windeseile beschlossen werden,
Nach dem Motto im Frühjahr lockern wir und im Herbst zuschnüren.Unter diesen Missständen sind wir gezwungen Ihnen diese Forderungen zum zigsten Mal aufzustellen:
Mit der Hoffnung das es haften bleibt und umgesetzt wird.
P.s. An unsere liebe Kanzlerin Frau Merkel, können Sie bitte Herrn Seehofer nochmal an die christlichen Werte erinnern: Nächstenliebe und Barmherzigkeit dann hat er das C in der CSU wieder verdient.

11. – 14. Juni 2017 | Dresden