Abschiebeminister2011

Anlässlich der Innenministerkonferenz in Wiesbaden wählen die „Jugendlichen Ohne Grenzen“ im Rahmen eines Galaabends den Abschiebeminister 2011. Mit diesem Negativpreis zeichnen junge Flüchtlinge jährlich einen Landesinnenminister für besonders unmenschliche Flüchtlingspolitik aus.
Nominiert sind dieses Jahr:

  • der Bayerischen Innenminister Hermann der verstärkt in den Irak abschieben möchte
  • Uwe Schünemanns (Niedersachsen) Leitmotiv in der Flüchtlingspolitik ist und bleibt: „Hauptsache raus!“
  • Michael Neumann (Hamburg)wegen der andauernden Roma-Abschiebungen
  • Lorenz Caffier(Mecklenburg Vorpommern ist dafür bekannt, dass er ihm unterliegende Ämter „stumm“ schaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11. – 14. Juni 2017 | Dresden