Voices

Von JOG
18.11.2010 Bundesinnenminister de Maiziere ist Abschiebeminister

ich finde, dass das ein sehr guter und sinnvoller weg war, die menschen zu zeigen wie es jetzt ein eigines land zur verlassen und in einer fremden welt zu leben. für mich persönlich Gala war sehr erfrischend von meinem normalen und beschießen leben. Noch dazu muss ich auch sagen, dass das auch sehr informativ war

Ich finde es super das de maiziere Abschiebeminister wurde, er hat es verdient.

Das Theater Stück SOS 4 human rights zeigt das wahre leben das ist die schlimme Realität die viele nicht wahrhaben wollen.Es hat mich sehr berührt, mir sind ständig die tränen runter gekullert obwohl ich versucht habe meine gefühle im Griff zu halten, ich hoffe das es die Zuschauer zum nachdenken gebracht hat. Ein großes Lob an alle beteiligten des Grips Theaters, Hut ab.
Als Moderation haben farah und josef sehr gute Arbeit geleistet. Die Rap Vorlage von cool mo der selbst einst abgeschoben wurde hat mich sehr beeindruckt. Der initiatiuvepreis ist eine motivierende Ehrung für Menschen die sich für ihre Mitbürger einsetzen. Herr de Maiziere hat den Abschiebeministerpreis für seine Menschenverachtende Politik wohl verdient.

Das Theaterstück sehr beeindruckend es hat uns viel bedeutet als Flüchtlinge aus Afrika wir hatten dort Probleme darum kamen wir nach Europa wir sind jetzt in Europa haben viele Probleme wir wünschen uns mehr Hilfe von der BRD wie eine Bewegungsfreiheit, damit wir ein besseres leben als Menschen haben, der Workshop ist für uns sehr wichtig initiativepreis gut.

Die Gala war ganz gut,der Raum nicht so groß wie in Bremen. Die Organisation war nicht gut genug ,viele durcheinander zeit nicht gut durch gedacht, Musik war sehr gut über Erfahrungen gerappt habe mich gefreut Noah Sow zu treffen weil ich ihren Buch gelesen habe. Minipreis schule sehr gut sehr couragiert

Die Gala gefiel mir weil sie bildet, und unsere Situation erklärt..Und das andere wissen wie es Flüchtlingen geht.

Gala war sehr gut und das Rappen auch.

Online Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11. – 14. Juni 2017 | Dresden