JoG-Aktion beim Parteitag von Die Linke

Erklärung von Jugendliche ohne Grenzen (JoG) zum Bundesparteitag von Die LINKE:

In Zeiten von Rechtsruck, Asylverschärfung und der Gewalt gegen Geflüchtete und Migrant*inn

en ist Solidarität gefragt. Solidarität mit den Schwächsten, Solidarität mit denen, die ertrinken, Solidarität mit denen, die zu ihren Familien wollen und auf ihre Familien warten. Das Problem dieser Zeit sind nicht offene Grenzen. Das Problem sind geschlossene Grenzen, Zäune, Entrechtung und Rassismus.

Wir sind heute hier, weil wir eure Solidarität brauchen. Weil wir uns wünschen, dass wir in diesen dunklen Zeiten zusammen stehen. Und weil wir klipp und klar sagen: Solidarität ist unteilbar. Wir lassen uns nicht sortieren in gute und schlechte Migrant*innen – nicht von der Regierung und nicht von der Linken. Freunde spalten nicht!

In diesem Sinne: Einen schönen Parteitag – für eine LINKE ohne Grenzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.