99 Luftballons …

Jugendliche ohne Grenzen und Alle Bleiben verantatlten eine deutschlandweite Luftballonaktion zur Innenministerkonferenz

In 25 verschiedenen Städten in Deutschland lassen am 7.12. Unterstützer der Vorderung von Jugendliche ohne Grenzen nach einem Bleiberecht für ALLE gedulteten Flüchtlinge in Deutschland und der Roma-Bleiberechtskampagne „alle bleiben!“ Luftballons als Symbol der selbstbestimmten Bewegungs- und Niederlassungsfreiheit aller Menschen steigen.
Beteiligte Städte:

  • Bad Oldesloe | Diakonisches Werk des Kirchenkreises Plön/Segeberg
  • Bremen | Flüchtlingsrat Bremen
  • Essen | Pro Asyl / Flüchtlingsrat Essen
  • Goslar | 7.12. um 11.00 Uhr | Jakobikirchhof | Leben in der Fremde e.V.
  • Göttingen | (private Organisatorin)
  • Greifswald | ikuwo e.v.
  • Hamburg | 1. 14h Reesedamm Bruecke (Jungefernstieg) Hauptveranstalltung | 2. Höchstwahrscheinlich: Gesammtschule Muemmelmannsberg 11:30h
  • Jena | Referat für Menschenrechte Studierendenrat der FSU
  • Kiel | 07. Dezember um 10.30 Uhr | Platz der Matrosen (Bahnhofsvorplatz) | DIE LINKE Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag
  • Koblenz | 13.30 | Hof der FH Koblenz, Konrad Zuse Str.1 | Studierende der FH-Koblenz
  • Köln | 7.12. um 15 Uhr | Gelände des Rom e.V. | Venloer Wall 17
  • Leipzig | 14.00 Uhr auf dem kleinen Willy-Brandt-Platz|(private Organisatorin)
  • Lübeck | Fraktion DIE LINKE.
  • Mainz | (private Organisatorin)
  • Mülheim an der Ruhr | 7.12. Um 14.00h |Kurt Schumacher Platz | Autonomen Zentrum Mülheim
  • München | SchlaU – Schule | Flüchtlingsrat Bayern
  • Nürnberg | INFOTISCH: 10.00 Uhr – 12.00Uhr am 7.12.2011| Weißen Turm in Nürnberg | Integrationsrat der Stadt Nürnberg , Projekt „BLEIB in Nürnberg“
  • Oldenburg | (private Organisatorin)
  • Passau | (private Organisatorin)
  • Rostock | infoladen
  • Schortens | OV Jeverland der Partei DIE LINKE
  • Teublitz | (Privater Organisator)
  • Tübingen | 7.12. von 10 – 15 Uhr auf dem Holzmarkt | Asylzentrum
  • Wiesbaden | Große Demo ab 17 Uhr Bahnhofsvorplatz

Anlass ist die vom 08. bis 09.12.2011 tagende Innenministerkonferenz in Wiesbaden. Hier soll von den Innenministern,
unter anderem, über ein neues Bleiberecht für lange geduldete Flüchtlinge entschieden werden. Sollte idealerweise ein Stichtags- und Einkommensunabhängiges Bleiberecht auf den Weg gebracht werden, könnten
hiervon auch die mehr als 10.000 geduldeten Roma profitieren, von denen einige schon seit über 20 Jahren in Deutschland leben und akut von Abschiebung betroffen sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.